Seminarplan

Verschuldete Betreute: Vollstreckungsschutz + Schuldenregulierung

Preis:
109,00 EUR
Adresse:
Hotel Haus Morgenland
Finckensteinallee 23
12205 Berlin
100
Dozent:

Beschreibung

Verschuldung prägt in vielen Betreuungsverhältnissen die Wahrnehmung der Ver­mö­genssorge. Berufs- und Vereinsbetreuer haben die Schulden der Be­trof­fe­nen außergerichtlich zu regulieren und sie gegen gravierende Folgen von Kontenpfändungen und anderen Voll­strec­kungs­­maß­nahmen zu schützen. Die Ent­würfe des „Gesetzes zur Verbesserung des Verbraucherschutzes im Inkasso­recht“ und des "P-Konto-Fort­ent­wicklungsgesetz werden den Umgang mit serösen und weniger seriösen Inkasso­unternehmen kom­ple­xer und die Handhabung des Pfändungsschutzkontos hoffentlich etwas einfa­cher machen. Schulden im Miet­­recht und im Sozial­recht stellen weitere von Betreuern zu lösende Prob­leme dar.

  • Befristete Stundung von Zahlungspflichten für Mieten, Daseinsvorsorge und Verbraucherkreditverträge, Fristlose Kündigung wegen Mietschulden
  • Vollstreckung aus rechtskräftigen Titeln und Geschäftsunfähigkeit, Abgabe der Vermögensauskunft
  • Umgang mit Inkassounternehmen, "Gesetz zur Verbesserung des Verbraucherschutzes im Inkassorecht“
  • Pfändung von Einkommen und Sozialleistungen
  • Pfändungsschutzkonto, Pfändungsfreie Beträge, "P-Konto-Fortentwicklungsgesetz"

Corona Situation

Wegen der aktuellen Corona Situation können wir leider keine Präsenzseminare anbieten.

Sie können sich aber über unsere aktuell angebotenen Webinare informieren.

Klicken Sie dazu HIER um zur Startseite zu gelangen.