Fortbildung für Berufs- und Vereinsbetreuer in der Coronakrise

Neben einzelnen Präsenzseminaren, die nach den Lockerungen der Eindämmungsvorschriften für Bildungswesen und Gastronomie nun mit begrenzter Teilnehmerzahl nachgeholt werden können, findet in den nächsten beiden Monaten eine weitere Webinarreihe zu aktuellen Rechtsthemen für Beruflich Betreuende statt.

Webinare des Berufsbetreuer-Fortbildungswerkes

Während des Webinars werden Fragen beantwortet und Fallkonstellationen erörtert. Das Folienskript kann heruntergeladen werden. Die Aufzeichnung des Live-Webinars und ein Teilnahmezertifikat stehen anschließend zur Verfügung.

Die bis einschließlich 9. Juli geplanten Webinare dauern jeweils zwei Stunden, immer von 14.00 bis 16.00 Uhr, zum Preis von € 39,-.

Die Webinare ab dem 21. Juli (zum Thema Betreuungsrechtsreform mit zwei Referenten) dauern vier Stunden, 11.00 bis 16.00 Uhr mit einer Stunde Pause zum Preis von € 69,-.

Donnerstag, 9. Juli 2020 (2 h)
Leistungen zum Lebensunterhalt bei Freiheitsentziehungen

  • SGB-II/XII-Leistungen in Untersuchungshaft und Strafhaft, Taschengeld und Kosten der Unterkunft
  • Einkünfte während der Haft
  • Maßregelvollzug und geschlossener Unterbringung: Vollzugslockerungen, Haftunterbrechung und Probewohnen

Dienstag, 21. Juli und
Dienstag, 25. August 2020 (je 4 Stunden)
Betreuungsrechtsreform – Was auf Berufs- und Vereinsbetreuer*innen zukommt


11.00 bis 13.00 Uhr Jörg Tänzer

  • Erforderlichkeitsprinzip und Vorrang anderer Hilfen bei der Betreuertätigkeit
  • Stellvertretungsbefugnis und Aufgabenkreise, Wunschbefolgungspflicht
  • Betreuerregistrierungsverfahren und Vergütungstabellenfestsetzung, Stammbehörde
  • Erweiterte Unterstützung

14.00 bis 16.00 Uhr Achim Rhein

  • Änderungen im Betreuerbestellungsverfahren
  • Gerichtliche Aufsicht über Betreuer, Änderungen in der Vermögenssorge
  • Betreuungsvereine: Vergütung, öffentliche Förderung, Anbindung Ehrenamtliche
  • Vorsorgevollmacht und Ehegattenvertretungsrecht

Achim Rhein leitet die Überörtliche Betreuungsbehörde Rheinland-Pfalz. Beide Referenten waren in allen Facharbeitsgruppen des Bundesjustizministeriums vertreten und haben an der Vorbereitung des Gesetzentwurfes mitgewirkt. Mitarbeiter*innen der Betreuungsbehörden und Betreuungsvereine in Rheinland-Pfalz können an diesen Webinaren nicht teilnehmen.

Donnerstag, 27. August 2020 (4 Stunden)
Ansprüche pflegebedürftiger Betreuter aus Pflegeversicherung und Hilfe zur Pflege

  • MD-Begutachtung des Pflegegrades in der Coronakrise, Hilfebedarfsfeststellung in der Sozialhilfe gem. § 63a SGB XII
  • Leistungsvoraussetzungen für Sachleistungen, Pflegegeld und Entlastungsbetrag
  • Eigenanteile in stationären Pflegeeinrichtungen, Hilfe zur Pflege
  • Angehörigenentlastungsgesetz: weniger Unterhaltsrückgriffe bei Hilfe zur Pflege
  • Häusliche Krankenpflege und Intensivpflege nach dem SGB V, Gesetzesänderungen 24-Stunden-Assistenz
  • Leistungen an der Schnittstelle von Pflege- und Eingliederungshilfeleistungen

Montag, 31. August 2020 (4 Stunden)
BThG: Wohnen und Ambulante Hilfen für betreute Menschen mit Behinderungen

  • Besondere Wohnformen und „ambulant betreutes Wohnen“: Richtlinie zur „quasistationären“ Versorgung
  • Trennung von Fachleistungen und Existenzsicherung, Übergangsvereinbarungen zu Lebensunterhalt
  • Barmittelanteil und Mittagessenversorgung
  • Unzulässige Vertragsinhalte in Wohnraumüberlassungsverträgen und Korrektur geschlossener Verträge
  • Kostenbeitrag in der Eingliederungshilfe, Vermögens- und Einkommensfreibeträge
  • Bedarfsermittlung: Wünsche, Ziele und Teilhabebedarfe von Menschen mit Behinderungen

Sie können sich zu den Veranstaltungen anmelden auf der Website.

Sollten die Links nicht funktionieren, bitte jeweils in die Adresszeile Ihres Browsers hineinkopieren:

https://bbfw.org/seminarplan/tags/40-webinar.html | 2 h

https://bbfw.org/seminarplan/tags/40-webinar.html

https://bbfw.org/seminarplan/tags/42-webinar-ii.html | 4 h

https://bbfw.org/seminarplan/tags/42-webinar-ii.html

Das gewählte Webinar bitte anklicken und das sich öffnende Formular ausfüllen. Sie erhalten eine automatische Bestätigungsmail und eine weitere Mail mit der Teilnahmebetätigung und Rechnung mit dem Anmeldelink zum gebuchten Webinar.

Ich würde mich freuen, Sie in einem Webinar zu treffen.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr RA Dr. Jörg Tänzer


Technische Voraussetzungen für die Teilnahme an BBFW-Webinaren:

  • Stabile Internetverbindung mit ausreichender Bandbreite
  • Browser: alle gängigen Browser außer Microsoft Edge und Internet Explorer
  • Lautsprecher oder Kopfhörer/Headset

Mit dem Anmeldelink erhalten Sie weitere technische Hinweise.

[Aktualisiert: 03.07.20 - 15:46]

Die nächsten Fortbildungswebinare | jeweils von 14 - 16 Uhr | Kursgebühr: 39 €

Datum Ort Titel Dozent:
9. Jul 2020 Webinar Leistungen zum Lebensunterhalt bei Freiheitsentziehungen Jörg Tänzer

Kontakt

Foto von Joerg Taenzer

RA Dr. Jörg Tänzer
Pettenkoferstrasse 18
10247 Berlin

Tel: +49 (0)30 75440800
Fax: +49 (0)30 60055464
E-Mail: info@bbfw.org

Kontakt - Impressum - AGB - Partner

„Überzeugende rechtliche Argumente für Berufsbetreuer und freie Träger - praxisorientiert, präzise und verlässlich“